BildgaleriePublikationenGeschichteStiftungAktuellesStartseite

Zweck der Stiftung

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Geobotanik. Während vieler Jahre standen dabei die Forschung in Pflanzensoziologie, Pflanzenökologie, Pflanzenverbreitung und Vegetationsgeschichte im Vordergrund. Heute liegen die Forschungsschwerpunkte in der Untersuchung von Interaktionen der Pflanzen mit ihrer belebten und unbelebten Umwelt. In diesem Rahmen werden zwei Professuren, welche aus dem ehemaligen Geobotanischen Institut der ETH Zürich hervorgegangen sind, unterstützt. Die Professur für Pflanzenökologie wird durch Jonathan Levine geleitet, diejenige für Ökologische Pflanzengenetik durch Alex Widmer. Beide sind heute Mitglieder des Instituts für Integrative Biologie am Departement für Umweltsystemwissenschaften der ETH Zürich.

Plant Ecology, Prof. Dr. Jonathan Levine: Untersucht die Faktoren, welche die Artenvielfalt der Pflanzen kontrolliert, sowie die Reaktion von Pflanzengemeinschaften auf den Klimawandel.

Plant Ecological Genetics, Prof. Dr. Alex Widmer: Untersucht evolutionäre Prozesse der Anpassung und Artbildung bei Pflanzen, sowie die Biodiversität und Systematik von Pflanzen und Pilzen; führt und betreut die Herbarien der ETH Zürich gemeinsam mit der Universität Zürich.

.

 

 

 

Impressum | Disclaimer | Copyright
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich